Barrierefreie Informationen

Schriftgröße

Normal | Groß | Extra Groß

Zahnarztpraxis
Dr.Krüger - Dr.Müller - Fr.Mössner
Goethestraße 15 · 79822 Titisee-Neustadt · Tel.: 07651/91220

Praxis | Implantologie | Wurzelbehandlung | Zahnästhetik | Parodontologie | Zahnfleischerkrankung | Prophylaxe | Kiefergelenkdiagnostik | Weitere Leistungen | Unsere Partner | Anamnesebogen | Häufige Fragen | Praxisgarteneindrücke | Jobs | News | Linkliste | Zahnlexikon | Kontakt/Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Ablauf | Fall1: dens invaginatus | Fall2:starke Aufhellung | Frontzahntrauma mit P | Gebrochenes Instrument



Der 12 jährige Patient kam mit einem Frontzahntrauma in den Notdienst.

21 war querfrakturiert und die Pulpa eröffnet. Die angefertigte Rö-Aufnahme zeigte ein abgeschlossenes Wurzelwachstum.

Nach Anästhesie wurden eine Vitalextirpation und eine Aufbereitung des Kanals durchgeführt.

Nach desinfizierenden schallaktivierten Spüllösungen mit NaOCl 3% wurde gleich eine Wurzelfüllung (2Seal,Guttapercha) eingebracht.

Das frakturierte Zahnstück fixierten wir mit Säure-Ätz-Technik, Bonding und etwas Flow Material am Zahnstumpf.